Surely he died on Calvary

Kurzübersicht

(8 a cap T solo) plaintive tenor solo portrays the isolation and agony of the crucifixion as the a cappella choral accompaniment provides the haunting backdrop. This setting is a powerful and deeply reflective musical offering

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: sofort

1,50 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Mindestbestellmenge 8.

Hogan, Moses

Surely he died on Calvary

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Artikelnummer 17463
versandfertig sofort
Künstler / Arrangeur Hogan, Moses
Besetzung Gospel
Instrumental / Vokal Vokal
Stil Spiritual