Koerppen: Vier Madrigale - Ade, ich muß nun scheiden; Ich schlaf, ich wach, ich geh, ich steh; Ach Gott, wem soll ich s klagen; Fröhlich will ich singen

Kurzübersicht

(5 a cap, dt) Die vier Madrigale sind im Frühjahr 1945 entstanden - ich war noch Schüler, ein 18-jähriger Abiturient. Die Worte und Verse hatte ich Vokalwerken des 16. Jahrhunderts entnommen. Kurt Thomas, Komponist, Dirigent und Lehrer, hat die Madrigale 1946 uraufgeführt. Er hatte aus einer Gruppe ehemaliger Schüler des musischen Gymnasiums, die sich in der zerstörten Stadt wieder zusammenfanden und in der Dreikönigskantorei mitwirkten, einen vorzüglichen Chor geschaffen. Zu gleicher Zeit hatte der Verlag Breitkopf & Härtel sich im Westen neu etabliert. Die Madrigale waren unter den ersten Veröffentlichungen, so dass die Aufführung mit gedrucktem Material stattfinden konnte. In der Nachkriegszeit erfolgten zahlreiche Aufführungen (Hannover, Braunschweig, Hamburg, Lemgo, Hildesheim, u. a.)

Besetzung

Trad. Chorliteratur gemischt SATB alle Artikel dieser Besetzung

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: sofort

4,20 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Mindestbestellmenge 20.

Koerppen, Alfred

Koerppen: Vier Madrigale - Ade, ich muß nun scheiden; Ich schlaf, ich wach, ich geh, ich steh; Ach Gott, wem soll ich s klagen; Fröhlich will ich singen

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Artikelnummer 26341
versandfertig sofort
Künstler / Arrangeur Koerppen, Alfred
Besetzung Trad. Chorliteratur gemischt SATB
Instrumental / Vokal Vokal
Ferri EF Nr. EF4891
Stil Madrigal